Tischtennis-Vereinsmeister stehen fest: Hofmann, Barth, Fetzer und Glaser holen Pokale

Die erfolgreichen Teilnehmer der Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2018.

 

Die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung der DJK Rot-Weiß Finthen haben neue Titelträger gebracht. In allen vier Klassen freuten sich jeweils neue Sieger über den Pokal mit den beiden Tischtennisschlägern. Drei Einzelkategorien und eine Doppel-Wertung wurden ausgespielt. 21 Spieler nahmen an der Meisterschaft teil. Erfreulich: Aufgrund der guten Teilnehmerzahl konnte ein eigener Damenwettbewerb ausgespielt werden.

Neuer Vereinsmeister in der höchsten Klasse, der A-Klasse, wurde Stefan Hofmann, der noch zwei Tage vorher Müller mit Nachnamen hieß. Trotz Hochzeitstress und Namenswechsel – sein Spiel klappte wie aus einem Guss. Im Endspiel setzte er sich gegen den Überraschungsfinalisten Thomas Stollenwerk durch. Letzterer überzeugte in seiner Gruppe und schaffte mit einem Satz Vorsprung den Sprung ins Halbfinale. Dort schlug er in einem hart umkämpften Match Markus Schuster nieder. Sein Finalgegner Hofmann ließ zuvor im Semifinale Holger Stanke keine Chance.

Die B-Klasse, an der Spieler mit einer Wertungszahl von höchstens 1650 Punkten mitmachen durften, beherrschte Jannik Barth. Der agile Linkshänder setzte sich gegen Santiago Porta Navarro durch. Bei den Damen siegte mit Daniela Fetzer ebenfalls eine Linkshänderin souverän. Die leider nicht in der Runde für die DJK spielende Studentin verwies Tanja Fries (3. Platz) und Brita Guyot (2.) auf die Plätze.

Zur Krönung ihres Tages gelang ihr auch noch der Gewinn im Doppel, mit Florian Glaser an ihrer Seite. Sie machten im Finale gegen Dimitri Kaniz und Thomas Stollenwerk den Titelgewinn perfekt. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Christiane und Stefan Hofmann sowie Falko Sparr für die gute Vorbereitung des Events, an dem im kommenden Jahr gerne noch mehr Spieler, vor allem aus den Mannschaften vier bis neun teilnehmen dürfen. Auf jeden Fall für noch deutlich mehr Spieler hätte das Essen gereicht - es gab wie immer Kuchen, Salate und sonstige Leckereien satt.

 

Einige Eindrücke der diesjährigen Vereinmeisterschaften sind hier zu finden: Bildergalerie Vereinsmeisterschaften 2018.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Cookies akzeptieren