Tischtennis: Der Aufstieg der ,,Ersten" ist perfekt!

Die Aufstiegsspieler (v.l.) Holger Stanke, Manuel Holzknecht, Dominik Lautebach (mit dem Rücken zur Kamera), Marcel Prasse und Volkard Beier in zivil beraten sich.

 Vier Spieltage vor Saisonende wurde die erste Mannschaft der DJK Rot-Weiß Finthen ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich den Aufstieg in die Verbandsoberliga: Herzlichen Glückwunsch an das Team und die Abteilung! Nach drei Jahren, in denen die Jungs denkbar knapp jeweils in der Relegation erst scheiterten, gab es diesmal Schützenhilfe vom Verfolger aus Leiselheim. Die unterlagen überraschend dem Tabellenletzten Sörgenloch, während die Finther mit einem sicheren 9:3-Erfolg aus Frei-Laubersheim heimkehrten. Damit freuen sich Dennis Prasse, Stefan Hofmann, Dominik Lautebach, Holger Stanke, Marcel Prasse, Manuel Holzknecht und Urgestein Volkhard Beier über die frühzeitige Meisterschaft. Die Planungen für die kommende Runde beginnen schon bald. Zuvor wollen aber auch die anderen Mannschaften der DJK, allen voran die Damen und die Dritte jeweils in der Bezirksoberliga, sowie die Siebte in der C-Klasse ihre Aufstiegsambitionen Realität werden lassen. Ebenfalls gute Nachrichten gibt es von der Vierten. Sie hat sich längste den Klassenerhalt in der Bezirksliga gesichert - eine starke Leistung des Aufsteigers.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Cookies akzeptieren