Abteilung Tischtennis: Trainingslager zum Saisonbeginn

Die DJK-Spieler feilen im Trainingslager an ihrer Technik.

Trainingslager zum Saisonbeginn

Optimaler Start in die neue Runde: Die Teams des DJK Rot-Weiß Mainz-Finthen haben sich erstmals mit einem intensiven Vereins-Trainingslager auf den Beginn der neuen Saison vorbereitet. Am Wochenende vom 21.-23. August feilten rund 20 Spielerinnen und Spieler aus den überregional antretenden Mannschaften in der Peter-Jordan Schule in Gonsenheim an ihrem Aufschlag-Rückschlag-Spiel. Unter Anleitung des ehemaligen Bundesliga-Trainers der Teams von Zugbrücke Grenzau und dem 1. FSV Mainz 05, Chris Pfeifer, trainierten die motivierten DJKler in mehreren Theorie- und Praxiseinheiten gezielte Übungen. Im freien Spiel konnten sie das Gelernte anschließend festigen.

Das Trainingscamp lieferte nicht nur eine optimale Vorbereitung auf die Punktspiele, die in dieser Woche losgehen. Das gemeinsame Tischtennis-Wochenende hat zudem den Zusammenhalt der Teams weiter gestärkt, denn natürlich kam auch der gesellige Faktor ­– trotz Einhaltung der Abstandsregeln ­– nicht zu kurz: Nach den Trainingseinheiten ließen die Spielerinnen und Spieler die Abende in der Stammkneipe gemütlich ausklingen. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an den Abteilungsvorstand für die Konzeption und Organisation des Trainingslagers. Alle Beteiligten waren mit Spaß und Motivation dabei. Ein voller Erfolg!

Saisonstart ohne Doppel

Wenngleich sich die Aktiven auf eine Reihe von corona-bedingten Einschränkungen und Sonderregelungen einstellen müssen, so ist die Vorfreude auf die neue Saison doch groß. Nach dem Rückzug der siebten Herrenmannschaft geht der DJK nun mit acht Herren-, zwei Damen-Mannschaften und einem Jugendteam an den Start. In dieser – zunächst ohne Doppel ausgetragenen - Runde freuen wir uns auf viele spannende Spiele. Nachdem die rot-weißen Teams in der letzten Runde gleich sieben Meistertitel und zwei zweite Plätze feiern durften, erwarten jetzt mehrere Mannschaften neue Ligen.

So ist die zweite Herren zur Ersten in die Verbandsoberliga aufgestiegen. Auch die erste Damen wird – gestärkt durch Neuzugänge – in der Verbandsoberliga aufschlagen. Die zweite Damen und die dritte Herren gehen in der Verbandsliga an den Start. Die Vierte wird nach ihrem verdienten Aufstieg in der Bezirksoberliga antreten. Die Mannschaften 5, 6, 7 und 8 gehen in verschiedenen Kreisligen und -klassen ins Rennen. Und unsere Jugend darf in der kommenden Runde in der obersten Jugend-Liga von Rheinhessen antreten. Allen Teams „gut Spiel“ und viel Erfolg! (df/taf)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.